DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 
 
Suchen
Röchling Medical Surgery & Interventional
  • Medical
  • Marktsegmente
  • Surgery & Interventional
  • Augenheilkunde

    Der Markt für ophthalmologische Geräte wird von zwei wichtigen Trends bestimmt: dem Wachstum der älteren Bevölkerung mit zunehmender Inzidenz von Augenerkrankungen wie Glaukom, Katarakt, Makuladegeneration und diabetischer Retinopathie sowie der schnellen Innovation bei chirurgischen Verfahren mit fortschrittlichen Techniken wie Laserbehandlung der diabetischen Retinopathie mit mehreren Wellenlängen, Ultraschall-Phakoemulsifikation und Femtosekundenlaser-Chirurgie. Deshalb ist zu erwarten, dass sich der weltweite Markt für ophthalmologische Geräte und die Nachfrage nach besseren chirurgischen und diagnostischen Instrumenten in den kommenden Jahren drastisch vergrößern werden.

    Ophthalmologische Instrumente müssen dabei stets mit höchster Präzision konstruiert werden. Oft erfordern sie besondere Werkstoffe und Prüfverfahren, um die Sicherheit und Zufriedenheit der Patienten zu gewährleisten. Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen OEM-Partner ist bei solchen komplexen Projekten entscheidend.

    Röchling Medical verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung bei der Herstellung medizinischer Geräte für die Ophthalmologie. Wir bieten eine umfassende Palette von Lösungen für kundenindividuelle ophthalmologische Komponenten, Geräte und sterile OP-Sets, von Handstückkomponenten über Irrigations-/Absaugspitzen bis hin zu Insertern für Intraokular-/Intracorneallinsen (IOL/ICL).

    Wir sind darauf spezialisiert, Prototypen in die Produktion zu überführen, und legen unsere Produkte für die möglichst einfache Herstellbarkeit aus (Design for Manufacturability). Dieses Konzept sorgt dafür, dass Geräte für Sie wiederholt hergestellt werden können und dabei immer den gleichen hohen Anforderungen an Qualität, Zuverlässigkeit und Leistung genügen. Zudem decken wir die volle Bandbreite der Metall- und Kunststoffverarbeitung ab. So können wir umfassende Komplettlösungen für die Herstellung bieten, wie komplex das Design Ihres Geräts auch sein mag.

    Minimal invasive Chirurgie

    Die minimal invasive Chirurgie (MIC) mit endoskopischen, laparoskopischen oder katheterbasierten Lösungen wird aus verschiedenen Gründen immer gebräuchlicher. Die Eingriffe ohne große Schnitte führen zu weniger Traumen und verkürzen den Klinikaufenthalt für die Patienten, die schneller wieder genesen. Gleichzeitig hat die Technik wichtige Vorteile für Krankenhäuser, deren Vergütung immer mehr durch Qualitätskennzahlen und die Bezahlung nach Behandlungsepisoden bestimmt wird.

    Die Nachfrage nach Instrumenten für diese Verfahren ist entsprechend stark gestiegen. Die Anbieter medizinischer Geräte arbeiten fortwährend daran, die Werkzeuge noch kleiner und intelligenter zu gestalten. Sie verschieben die Grenzen des Gerätedesigns, indem sie Metallbearbeitung, Extrusion und Spritzguss verbinden, um noch innovativere Katheterschäfte, Spezialnadeln, Komponenten und Baugruppen herzustellen. OEMs, die den Herstellungsprozess durch vertikale Integration oder hochentwickelte Fähigkeiten aufwerten, können hier von großer Bedeutung sein – für Anbieter, Dienstleister und Patienten.

    Röchling Medical kümmert sich mit jahrelanger Erfahrung auf diesem Gebiet um die Anforderungen der Anbieter von Geräten für die minimal invasive Chirurgie. Wir haben unsere Kompetenzen bei der Kunststoff- und Metallbearbeitung mit einzigartigem Erfolg in die Entwicklung und Herstellung verschiedener Handgeräte, elektrochirurgischer Instrumente, Aufblassysteme, Führungsvorrichtungen und Cutter eingebracht. Konkrete Produkte sind etwa:

    • rotierende sinusförmige Drähte für die sichere und effektive Thrombenentfernung
    • Vitrektomie-Schneider für Kataraktoperationen
    • Instrumente für den endoskopischen Zugangskanal bei gastrointestinalen Anwendungen wie Sklerotherapienadeln, Zangen, Schlingen und Produkte für die ERCP-Kanülierung
    • Einweginstrumente für die Laparoskopie
    • Absaugvorrichtung für die Elektrokauterisation

    Unser Know-how bei der Herstellung trägt maßgeblich zum Erfolg Ihres Geräteentwicklungsteams bei. Von der produktionsgerechten Konstruktion über die maschinelle Bearbeitung und Werkzeugbereitstellung bis hin zur Montage und Verpackung decken wir alle Schritte des Herstellungsprozesses ab, damit Ihr MIC-Gerät – ob klein oder groß – schneller und ohne Kompromisse bei der Qualität auf den Markt kommt.

    Offene Chirurgie

    Manche Eingriffe sind nicht minimal invasiv durchführbar. Wenn größere Bereiche des Körpers zugänglich sein müssen, bevorzugen Operateure die offene Chirurgie.  Röchling Medical besitzt mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung medizinischer Geräte für Anwendungen dieser Art. Wir arbeiten mit unseren Kunden zusammen, um Komplettpakete bereitzustellen – von der Ideenfindung über die Produktentwicklung und Werkzeugbereitstellung bis hin zu Lieferkettenmanagement und Produktion. Unsere Entwicklungs-, Konstruktions- und Herstellungsteams halten bei den formgebenden Verfahren die strengen Regeln für medizinische Produkte ein. Die erforderliche Rückverfolgbarkeit bei medizinischen Geräten für die offene Chirurgie wird ebenso sichergestellt wie die Konformität mit den Normen.

    Kontakt
    Looks good!
    Looks good!
    Looks good!
    Looks good!
    Please provide a valid address.
    Looks good!
    Looks good!
    Please provide a valid country.
    0 / 4500

    Sie haben die Möglichkeit, eine Datei als Anhang Ihrer Nachricht beizufügen. Diese Datei muss als JPEG, PNG oder PDF-Dokument sowie im Bereich 3D-Druck als STP, STL, IPT vorliegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie nur Dateien bis zu einer Maximalgröße von 8 MB anhängen können.

    You must agree before submitting.
     Datenschutzhinweis
    You must agree before submitting.
    Loading...
    Kontakperson
    Jim Andolina
    Sales Manager
    Kontakt

    Teilen